Das Überdruckverfahren

Die ganze Luft wird entfernt und durch ein inertes Gas ersetzt, um den Kaffee vor oxidierendem Sauerstoff und vor der Feuchtigkeit zu schützen, die ihn seine Aromen verlieren lässt. Die Erfahrung, die wir in 85 Jahren mit dem Überdruckverfahren gewonnen haben, bestätigt, dass sich die Aromen besser in einer Schutzgasatmosphäre mit einem inerten Gas bewahren. Mein Großvater Francesco Illy hat das Überdruckverfahren im Jahre 1935 erfunden und patentieren lassen. Seitdem werden alle von der Familie Illy hergestellten Kaffees mit Druck behandelt. In mehr als 140 Ländern weltweit wird dieser Kaffee als die beste Espressomischung für den Haushalt und für die Gastronomie geschätzt.